Rezepte · 30. November 2020
Der echte Ursprung des Panettone muss im weit verbreiteten mittelalterlichen Brauch gesucht werden, das Weihnachtsfest mit einem Brot zu feiern, das reichhaltiger ist als das tagtägliche Brot. Baba au rhum ist ein hoher, runder Napfkuchen aus süßem Hefeteig, der nach dem Backenmit einer Mischung aus Läuterzucker und Rum getränkt wird. Der Name dieses französischen Kuchens ist vermutlich vom russischen Babuschka, kurz Baba, für ‚Großmutter‘ entlehnt. Baba au rhum ist ein hoher, runder Napfkuc
Rezepte · 29. November 2020
Das feine Hefeteiggebäck wurde in der Renaissance für die Marquise von Mantua gebacken, die Kruste ist fein knusprig, der Kern flaumig und nicht zu süß: Die Torta delle Rose Montovani ist ein Kuchen, der einfach immer schmeckt. Und er ist eine Botschaft von Herzen.

Rezepte · 29. November 2020
Einige Weihnachtsbackwaren, die von dem Alltäglichen abweichen, auch aus anderen Länder, aber köstlich, interessant und äußerst wohlschmeckend, einfach probieren.
Rezepte · 27. November 2020
Ein Kipferl (plural Kipferl oder Kipferln) ist eine längliche, gebogene Backware. Sie kann aus süßem Teig (mürbes Kipferl) oder aus Briocheteig (Briochekipferl) hergestellt werden. Die Bezeichnung Kipferl ist vor allem in Österreich und Bayern gebräuchlich und wird auch für saisonales Kleingebäck wie Vanillekipferln verwendet. Im Südwesten Deutschlands wird das Gebäck Gipfel genannt, in anderen Gegenden Deutschlands wird es als Hörnchen bezeichnet. In der Schweiz ist eine Füllung mit Haselnuss-

Wissenswertes · 25. November 2020
Weihnachtsgebäck - Adventszeit - neue Rezepte, die zur Tradition werden, kommen praktisch nicht hinzu.Um fast alle traditionellen Rezepte ranken sich Legenden, wie sie erfunden worden sein sollen. Diese Legenden stammen meist aus dem Neunzehnten Jahrhundert, was an der Wahrheit dieser Geschichten zweifeln läßt. Sie liefern vor allem dafür keine Erklärung, warum sie ausgerechnet in der Adventszeit hergestellt werden. Die Tradition, an heiligen Festen bestimmtes Gebäck zu backen, ist viel älter...
Rezepte · 23. November 2020
Schokoladen Tarte und Schokoladen Schnitte mit Sesam, HoHoHo -köstlich zur beginnender Adventszeit, süß, wärmend, genießen.

Rezepte · 23. November 2020
Schokoladen-Tarte mit Pekannüssen, zartbittere Schokolade und Pekannüsse geben auf einem Mürbeteig-Boden ein wunderbares Duo ab.
Rezepte · 23. November 2020
Und hier etwas besonders Köstliches, Variationen ohne Ende: Basisches Rohkost - wunderbar und kreativ, Heidelbeertörtchen - ohne Gluten und Zucker, unbedingt probieren.

23. November 2020
Cremig-schokoladiger Kichererbsen-brei oder auch Schokoladen-Hummus. Den können wir uns gut als Dessert mit Banane, als Brotaufstrich oder Dip vorstellen. Dank hohem Anteil pflanzlicher Proteine, Ballaststoffe und Mineralien sind Kichererbsen im Ofen gebacken, in Form von Falafel oder in Curries so beliebt. Aber auch für glutenfreie Desserts eignet sich die Hülsenfrucht optimal. Ein besonderes Rezept? Der Schoko-Hummus ist zuckerarm und liefert eine extra Portion Protein aus hochwertigem Mil
Rezepte · 23. November 2020
Walnüssse, Haselnüsse, Ceshewkerne und andere köstliche Nüsse verarbeiten, einfach, sogar teilweise basisch, gesund und vorzüglich, und ein altes Tessiner Rezept einer Brot-NussTarte, schwäbisch angehaucht..

Mehr anzeigen