Artikel mit dem Tag "aus aller Welt"



Johannisbeeren - köstlich, lecker, überraschend
Rezepte · 23. Juni 2022
Ob rot, schwarz, weiß oder gelb – die süß-sauren kleinen Beeren zählen zu den fruchtigen Freuden jedes Hoch-sommers. Reif sind die Johannisbeeren – wie ihr Name schon erahnen lässt – ab dem »Johannistag« Ende Juni bis August. Die kecken Früchtchen aus der Familie der Stachelbeergewächse sind nicht nur optisch ein echter Hingucker, sie schmecken auch köstlich und sind dazu noch besonders gesund. Johannis-beeren sind wahre Vitaminbomben und ein echtes Superfood.
herzhafte, brillante, internationale  Suppen
Rezepte · 21. Januar 2022
Suppen sind immer köstlich und passen einfach zu jeder Jahreszeit, hier einige Geschmacksbomber aus der kulinarischen Welt, einfach genießen.

Rezepte · 27. Juni 2021
Der Sommer beginnt so langsam - laßt also kräftig den Grill einfeuern, um darauf Souvlaki-Spießchen zu braten. Unkompliziertes Essen - Souvlaki-Spiesse sind definitiv nicht das eleganteste Gericht, mit dem die griechische Küche aufwarten kann: Es handelt sich um Spießchen aus gewürfeltem Schweinefleisch – selten auch aus Hühnerbrust oder Lamm –, das in Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer im Kühlschrank mariniert und anschließend auf dem heißen Rost grilliert wird.
Rezepte · 28. Dezember 2020
Jahreswechsel - rund um den Jahreswechsel Gerichte aus unterschiedlichen Ländern genießen, ausprobieren und ein neues Geschmacksgefühl erlben.

Rezepte · 30. November 2020
Der echte Ursprung des Panettone muss im weit verbreiteten mittelalterlichen Brauch gesucht werden, das Weihnachtsfest mit einem Brot zu feiern, das reichhaltiger ist als das tagtägliche Brot. Baba au rhum ist ein hoher, runder Napfkuchen aus süßem Hefeteig, der nach dem Backenmit einer Mischung aus Läuterzucker und Rum getränkt wird. Der Name dieses französischen Kuchens ist vermutlich vom russischen Babuschka, kurz Baba, für ‚Großmutter‘ entlehnt. Baba au rhum ist ein hoher, runder Napfkuc
Rezepte · 29. November 2020
Das feine Hefeteiggebäck wurde in der Renaissance für die Marquise von Mantua gebacken, die Kruste ist fein knusprig, der Kern flaumig und nicht zu süß: Die Torta delle Rose Montovani ist ein Kuchen, der einfach immer schmeckt. Und er ist eine Botschaft von Herzen.

Wissenswertes · 25. November 2020
Weihnachtsgebäck - Adventszeit - neue Rezepte, die zur Tradition werden, kommen praktisch nicht hinzu.Um fast alle traditionellen Rezepte ranken sich Legenden, wie sie erfunden worden sein sollen. Diese Legenden stammen meist aus dem Neunzehnten Jahrhundert, was an der Wahrheit dieser Geschichten zweifeln läßt. Sie liefern vor allem dafür keine Erklärung, warum sie ausgerechnet in der Adventszeit hergestellt werden. Die Tradition, an heiligen Festen bestimmtes Gebäck zu backen, ist viel älter...
Rezepte · 28. Oktober 2020
Ceviche (oft auch Seviche, Cebiche oder Sebiche) stammt ursprünglich aus dem Andenland Peru. Der Fisch kann dort direkt im fischreichen Pazifik gefangen und somit täglich frisch zubereitet werden. Doch auch in Kolumbien, Ecuador und Chile gibt es viele Varianten und Liebhaber dieser Speise, sodass sich die Bekanntheit innerhalb Südamerikas und damit auch in der ganzen Welt immer weiter ausgebreitet hat.

Rezepte · 23. Oktober 2020
Pasta - Amerika bietet Makkaroni an. In der Pfanne zubereitet - scharfe Westernart, auch auf dem Grill kann diese Pasta zubereitet werden.
Rezepte · 24. Juli 2020
Schakschuka wird in der Pfanne zubereitet, Schakschuka: Shakshuka, Shakshoka, Shakshouka; arabisch شكشوكة, hebräisch שקשוקה) ist eine Spezialität der nordafrikanischen und israelischen Küche. Das Gericht wird aus pochierten Eiern in einer Sauce aus Tomaten, Chilischoten und Zwiebeln zubereitet. Herkunft Das Gericht, das mitunter auch als israelisches Nationalgericht bezeichnet wird und dort vor allem zum Frühstück gegessen wird, stammt vermutlich aus dem nordafrikanischen Raum,...

Mehr anzeigen