Nahrungsmittel · 17. Februar 2020
Welche Fette sind denn nun gut? Man unterscheidet zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren oder, anders gesagt, zwischen bösen und guten Fetten. Die gesättigten Fette und sogenannten Transfette gelten als schlecht, da sie unter anderem die Cholesterinwerte im Blut erhöhen. Sie sollten nur in kleinen Mengen konsumiert werden und maximal 11 Prozent der Ernährung ausmachen. Gesättigte Fette kommen vor allem in tierischen Fetten wie Wurstwaren oder Fleisch vor.
Rezepte · 17. Februar 2020
Ein Fisch-Curry, nicht alltäglich, aber auch nicht so schwierig in der Zubereitung, trotz der besonderen Zutaten, - dies macht es aus, - um es einfach einmal zu probieren und neue Geschmacksnuancen zu erkennen.

Rezepte · 17. Februar 2020
ALTES REZEPT AUS SCHWEDEN Graved Lachs bedeutete ursprünglich «eingegrabener Lachs». Denn früher wurde der Fisch tatsächlich eingegraben. Die Skandinavier entwickelten schon vor Jahrhunder-ten diese Methode, um Lachse länger haltbar zu machen: Nach dem Fang nahmen sie die Fische aus, rieben sie mit Salz ein und vergruben sie, beschwert mit Steinen, in einem Erdloch. Durch den entstandenen Druck wurde das Wasser aus den Lachsen gezogen, auch fermentierten sie bei diesem Prozess leicht.
In der City · 17. Februar 2020
Koch-Olympiade und Intergastra eröffnet - rund 1.500 Gäste und Team-Fans aus aller Welt bei Eröffnung von IKA und der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie in Stuttgart, Mit dem Entzünden der Flamme war klar: der olympische Geist – dieses Mal mit Kochmütze – ist symbolisch in Stuttgart angekommen. Wer, wenn nicht ein Olympiasieger könnte diesen Part besser übernehmen als Fabian Hambüchen, der als Überraschungsgast die feierliche Eröffnung der IKA/Olympiade der Köche und der Intergastra

Besondere Produkte · 04. Februar 2020
Königsbäck - ist immer mit der Nase vorn. Verzicht auf jegliche Backmittel- einfach, natürlich BIO! Ich habe an einem Brezel-Workshop teilgenommen, welches Königsbäck ausgerichtet hat - Brezeln selber backen. Schritt für Schritt lernt man, wie die tolle,
In der City · 04. Februar 2020
BÄCKTOTHEROOTS – zurück zum Ursprung, das ist das Motto der Bio-Bäckerei Königsbäck. Hier werden Tag für Tage Produkte mit höchsten Qualitätsanspruch und ausgewählten Bioland Zutaten hergestellt. Keine Technischen Enzyme, keine Emulgatoren, Verzicht auf jegliche Backmittel- einfach, natürlich BIO!

Nahrungsmittel · 27. Januar 2020
Pastrami ist eigentlich kein Gericht, sondern bezeichnet ein Verfahren zum Einsalzen und Räuchern. Übersetzt bedeutet Pastrami ‘haltbar machen’. Der jüdisch-amerikanische Klassiker, der von rumänischen Einwanderern in die USA gebracht wurde, ist ein äußerst beliebter Sandwichbelag und gewinnt auch hierzulande immer mehr an Beliebtheit. Grundlegend unterscheiden sich zwei maßgebliche Pastrami Styles: der schärfer gewürzte New York Style und der mildere American Style.
Rezepte · 26. Januar 2020
Ihr Gasthof mit schwäbischer Küche in Bad Wildbad im Enztal Herzlich willkommen im Wildbader Hof! Idyllisch gelegen im oberen Enztal serviert Ihnen unser Restaurant gutbürgerliche, schwäbische und vegetarische Küche aus frischen Produkten. Dann bist du bei uns im NEG-BBQ genau richtig! Im NEG (Ned emmer´s gleiche) - BBQ bieten wir euch eigene Kreationen aus dem Keramikgrill Big Green Egg an. Echte Grillfreunde aber auch Genießer, die nach Abwechslung suchen, sind hier bei uns in Bad Wildbad

Rezepte · 24. Januar 2020
Aromapflanzen und Küchenkräuter - Essbare Wildpflanzen dienten dem Menschen über Jahrtausende als Nahrung und Medizin zugleich. Im Zuge der Industrialisierung drohte das wertvolle Wissen über deren Eigenschaften verloren zu gehen. Die Ernährungskonzepte haben sich in den letzten Jahren enorm weiternetwickelt. Eine abwechslungsreiche Ernährung aus frischen Produkten ist der sicherste Weg, um Schutzstoffe aus der Natur optimal zu nutzen. Heutzutage sind wir nicht darauf angewiesen, aus der Not
Nahrungsmittel · 24. Januar 2020
Die Rote Bete ist mit der Zuckerrübe und dem Mangold verwandt. Wie diese ist sie eine Kulturform der Gemeinen Rübe (Beta vulgaris subsp. vulgaris). Sie kam mit den Römern nach Mitteleuropa. Ihren Ursprung hat diese Kulturpflanze im Mittelmeerraum, wahrscheinlich in Nordafrika. Sie stammt ab von der wilden Rübe oder der Wildbete (Seemangold, Beta vulgaris L. subsp. maritima). Die inzwischen gleichmäßige rote Farbe der Rübe ist ein Resultat der Weiterveredelung im 19. und 20. Jahrhundert.

Mehr anzeigen